Veranstaltungskonzeption vs. Umsetzung?

Eventmarketing, Eventplanung, Veranstaltungskonzeption | 01. August 2015 | wilkenwerk

Wie man das Veranstaltungskonzept erfolgreich in die Realität rettet.

Super Pitch, kreative Idee, tolles Konzept – aber irgendwie ist davon auf der Veranstaltung nicht mehr viel übrig geblieben? Schade. Und leider ein Problem, das häufiger vorkommt.
Denn: Ist die anfänglich eindeutige Botschaft formuliert und in eine klare Inszenierungsidee verpackt, verlieren sich viele  Agenturen für Live-Kommunikation im Projektmanagement und in der Umsetzungsdurchführung.

Die Folge: Die durch Storytelling eigentlich gut definierte Geschichte und die Idee der stringenten Markeninszenierung werden verwässert. Der im Zuge der Veranstaltungskonzeption kreierte Markenraum des Unternehmens ist zwar vor Ort vorhanden, läuft jedoch Gefahr, sich zu einem austauschbaren, generischen Event zu entwickeln. Das einzigartige Erlebnis, die Identifikation mit der Marke, die nachhaltige Verankerung der Botschaft, des Produkts oder des Unternehmens weichen einer pragmatischen Umsetzung – obwohl Konzept und Budget eine stringente Ableitung der Inhalte auf die Veranstaltung zuließen. Und so macht man es sich am Ende schwierig bis fast unmöglich, die anvisierten Eventziele und nicht zuletzt die Teilnehmer effektiv zu erreichen.

Um nicht in diese Falle zu tappen, haben wir bei WILKENWERK ein Arbeitskonzept entwickelt, das die konsequente Umsetzung von Idee und Veranstaltungskonzept absolut in den Mittelpunkt stellt. Wie wir diese gewährleisten? Neben der inhaltlichen Ausgestaltung in der Konzeptionsphase legen wir Wert auf eine durchgängige Betreuung des Projekts durch unsere hauseigene Kreation, das Kreativwerk. Vom ersten Tag an wird das auftraggebende Unternehmen nicht nur vom Projektmanagement, sondern auch vom Kreativwerk begleitet. Nur so kann eine konzepttreue Umsetzung des Geplanten und damit eine nachhaltige inhaltliche Stringenz der Markenkommunikation sichergestellt werden.

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Kreation und Projektteam kann sich der rote Faden, der Kommunikation, Inhalt, Ablauf und Organisation verbindet, stringent durch die Veranstaltung ziehen. So sind Events wirklich aus einem Guss.

Auch die Anwesenheit unserer Kreation bei der Veranstaltungsvorbereitung und beim Event selbst trägt dazu bei, dass die zielführenden Ideen durchgängig transportiert werden und nicht auf dem Weg verloren gehen. Ein weiterer Vorteil: So können sich unsere Projektleiter voll und ganz auf die organisatorische Planung im Vorfeld, die Implementierung vor Ort sowie die Nachbereitung konzentrieren. Eine regelmäßige Schnittstellen-Kommunikation zwischen Kreativwerk, operativem Team und Kunden vermeidet dabei Reibungsverluste. Dieses konsequente Ausspielen der jeweiligen Stärken und Kernkompetenzen sorgt für überdurchschnittliche Qualität und Kundenzufriedenheit.

Diesen Anspruch an eine nahtlose Veranstaltungskonzeption und -umsetzung bei WILKENWERK sehen wir als Alleinstellungsmerkmal im Bereich Eventmarketing.
Ein spannender Ansatz, finden Sie? Dann probieren Sie’s doch mal aus – wir übernehmen gerne Konzept und Organisation für Ihre nächste Veranstaltung! Hier finden Sie ein paar Anregungen und Erfolgsbeispiele.